Schmetterling Kundenkarte Hier Bestellen »

Ihre goldene Schmetterling-Vorteilskarte.

Schmetterling Kundenkarte

Kreta – Santorin

Die reguläre Flugdauer bei einem Non-Stopp Flug von München aus beträgt nach Kreta und auch Santorin 3 Std.

Kreta hat eine Fläche von 8.336 m² und ist damit die fünft-größte Insel im Mittelmeer – nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika. Sie liegt 160 km südlich des griechischen Festlands. Käme man in der Länge von rechts nach links auf 260 km misst man in der Breite Kretas maximal 60 km und an der schmalsten Stelle gerade einmal 12 km. Das hört sich jetzt nicht so wahnsinnig groß an – da die Insel allerdings sehr bergig ist, kannst Du nicht einfach im Schnelldurchlauf geradeaus von einem Ende an das nächste fahren; dazu braucht es Zeit.

Santorin liegt im südlichen Teil des Ägäischen Meeres. Nördlich von Santorini, etwa 120 Kilometer entfernt, die Insel Kreta. Unmittelbare Nachbarinsel wären Anafi, Ios und nordwestlich, in einiger Entfernung, Milos. Bewohnt wird Santorini von ca. 14.000 Einwohnern. Die ringförmig angeordneten Inseln Thira, Thirasia und Aspronisi bilden den Rand der vom Meer gefluteten Caldera, in deren Zentrum die Inseln Palea Kameni und Nea Kameni liegen. Es handelt sich hier also um ein kleines Archipel, es misst im Durchmesser etwa 16 Kilometer. Die Fläche der Insel beträgt 92,5 km.

Das Klimajahr im Überblick: Der Winter auf Kreta und Santorin dauert von Dezember bis Februar. Tagestemperaturen zwischen 10 und 15 Grad erinnern schon manchmal an einen schönen Frühlingstag. In den Monaten Dezember und Januar fällt der meiste Niederschlag. Von März bis Mai verwandelt der Frühling die Insel Kreta in ein fantastisches Blütenmeer. Allerdings kann es auch jetzt noch recht windig werden und regnen. Die Temperaturen klettern auf Werte zwischen 16 und 23 Grad und geben schon einen Vorgeschmack auf den Sommer. Im Juni steigt das Quecksilber auf 27 Grad und das Meer erwärmt sich auf 22 Grad. . Juli und August sind die heißesten Monate. Die Tageshöchsttemperaturen auf der Klimatabelle erreichen 29 Grad Celsius und die Sonne scheint zwölf Stunden täglich. Im September gehen die Temperaturen allmählich zurück, aber auch bei 27 Grad Celsius kommt noch keine Herbststimmung auf. Wenn es Ende Oktober noch etwas kühler wird und der erste Regen einsetzt, geht die Hochsaison zu Ende. Im November beginnt bei 20 Grad Celsius endgültig die Regenperiode. Kreta u Santorin versinken nun nach und nach in eine idyllische Winterruhe.



Sehenswerte Oste auf Kreta:

Auf Kreta gibt es viel zu entdecken wie z.B. ein Besuch der Städte Rethymno oder Chania mit ihren wunderschönen venezianischen Häfen sollte Pflicht sein. Hier bekommst Du Kultur und antike Geschichte in Hülle und Fülle. Es lohnt sich durch die kleine Gassen und über die Märkte zu schlendern.

Ein echtes Highlight Kretas ist der Palast von Knossos. Nur rund 5 km von Heraklion entfernt liegt die Tempelanlange auf einem Hügel mit dem Blick auf das kretische Umland voller Olivenbäume.

Rund 3 Stunden von der Inselhauptstadt entfernt liegt die wunderschöne Lagune von Balos. Nehmt euch die Zeit und erkundet die Nordwestküste der Insel.

Für sportliche Urlauber lohnt sich ein Ausflug in die Samaria-Schlucht. Diese liegt in im Südwesten von Kreta und bietet wunderschöne Aussichten. Beachtet, dass die Wanderung zwischen fünf und acht Stunden dauern kann. Die Samaria-Schlucht ist die längste und tiefste Schlucht Europas.

Radfahren auf Kreta

Der Radsport hat sich in den letzten Jahren zu einem einem Breitensport entwickelt. So ist das auch auf Kreta und hier finden aktive Urlauber herrliche Radwege vor. An vielen Orten auf Kreta gibt es einige anspruchsvolle Touren. Aber auch für die Hobbyradfahrer stehen leicht zu bewältigende Strecken zur Auswahl.

Ein optisches Highlight ist der Strand von Preveli. Dabei ist es nicht so sehr das Meer oder der Strand, die begeistern, sondern der große Palmenhain, der den Fluss säumt, der hier aus den Bergen ins Meer fließt.

Egal ob Sie eine Rundreise auf Kreta anstreben oder nur einen wunderschönen Badeurlaub anstreben, es ist für jedermann das passende dabei.

Besonders schöne Badehotels gibt es an der Nord und Südküste. Hotels wie das Alexander Beach laden zum Sonnenbaden ein.

Ein besonderes Highlight ist die Inseln Kreta und Santorin zu verbinden. Egal ob man noch ein paar schöne Urlaubstage auf Santorin verbringen möchte, oder sich nur für einen Tagesausflug entscheidet. Fährzeit 2,5 Std einfach.

Sehenswerte Orte auf Santorini.

Der Ort Fira: Massen an Besuchern strömen tagtäglich durch diesen Ort. Die Restaurants und Cafés befinden sich hier in einer besonders guten Lage! Dieser Ort besticht durch seine malerischen schönen engen Gassen.

Der Ort Oia: Sonnenuntergänge sollte man in Oia nicht missen. Sie gehören zu den eindrucksvollsten der Kykladen. Das alte Kastell, im westlichen Teil des Ortes ist hierfür besonders zu empfehlen.

Der Ort Kamari: Der Ort ist einer der größten Strandorte auf Santorini und am meisten vom Pauschaltourismus geprägt. Störend kann sich allerdings der in nur sechs Kilometern entfernte Flughafen auswirken!

Der Ort Perissa: Ein ganz beliebter Ort für den Individualtouristen, den Rucksackurlauber, ebenso wird dieser Ort vornehmlich durch Griechen aufgesucht.

Es gibt über die wunderschönen Inseln Kreta und Santorin so viel zu erzählen. Kommt bei uns vorbei! Über einen Besuch würden wir uns sehr freuen.

Partner von Schmetterling