Schmetterling Kundenkarte Hier Bestellen »

Ihre goldene Schmetterling-Vorteilskarte.

Schmetterling Kundenkarte

Mietwagen & Camper

Tipps und Tricks für Eure Mietwagenbuchung! Auf welche Dinge solltet Ihr achten und was ist wichtig zu wissen.


Bei einer Mietwagen oder Camperbuchung muss man sich den Kopf zerbrechen, welche Kategorie man nehmen sollte! Bitte achtet immer darauf wie viele Koffer und wie viele Personen in dem Mietwagen mitfahren sollen, denn passt mal ein Koffer oder eine Person nicht mehr mit rein, kann vor Ort der Haussegen schon mal schief liegen.

Bitte beachtet, in vielen Ländern benötigt man einen sogenannten internationalen Führerschein, dieser muss beim jeweiligen Landratsamt ausgestellt werden und kostet ca. 16-20 EUR. Innerhalb der EU wird aber in der Regel der normale Führerschein in Form der Scheck-Karte akzeptiert. Ebenfalls sollte der Führerschein seit mind. 2 Jahren gültig sein. Sollte die Fahrerlaubnis noch nicht so lange gültig sein, kann das zu Mehrkosten führen.

Fahrer unter 25 Jahren und ab 70 Jahren müssen zu 90 % vor Ort eine extra Gebühr pro Tag zahlen und haben somit einen erhöhten Mietwagenpreis. In sehr wenigen Ausnahmen gilt dies nicht

Ein Mietwagen wird meist am Flughafen angenommen. Die Annahmezeit des Mietwagens ist auch gleichzeitig die Abgabezeit! Heißt, wenn der Mietwagen am Anreisetag um 10:00 Uhr morgens angenommen wird, muss der Mietwagen am Abreisetag auch um 10:00 Uhr morgens abgegeben werden. Sollte der Flug erst um 17:00 Uhr sein, heißt das entweder am Flughafen warten oder einen Tag mehr buchen.

Ebenfalls sollte darauf geachtet werden welche Tankregelung gilt. Viele Vermieter bieten den Mietwagen mit vollem Tank an, somit sollte auch der Mietwagen wieder mit vollem Tank abgegeben werden. Genauso funktioniert es anders herum. Bitte ganz genau darauf achten, denn sollte der Vermieter selbst den Mietwagen betanken müssen, kann dies erhebliche Kosten nach sich ziehen. Also lieber nochmal vor Ort nachfragen.

Solltet Ihr Euren Mietwagen nicht am Flughafen abholen wollen, sondern eine Hotelzustellung wünschen, gibt es diese Möglichkeit auch in den meisten Ferienregionen. Eine Hotelzustellung kostet in der Regel je nach Lage des Hotels zwischen 30 EUR und 50 EUR pro Strecke.

Es kann aber auch ein sogenannter Walk-In gemacht werden. Dies sind Stationen in den verschiedenen Ortschaften. z.B. Cala Ratjada hat eine Station direkt im Ort. Hier könnt Ihr den Mietwagen zu der vereinbarten Uhrzeit bei der Station abholen.

Kaution:
Bei Mietwagen-Buchungen müsst Ihr in der Regel eine Kaution hinterlegen. Dies gilt als Sicherheit für den Mietwagenvermieter, den Mietwagen auch wieder zu erhalten und zwar in einem einwandfreien Zustand. In der Regel muss diese Kaution mit einer Kreditkarte beglichen werden, die auf den Hauptfahrer/Mieter ausgestellt sein muss. Die Höhe der Kaution richtet sich nach der Mietwagenkategorie und kann zwischen 200 – 800 EUR liegen. Es werden zu 90 % keine Debit-/EC-Karten oder Barkation erlaubt – meist ist die Hinterlegung der Kaution nur mit einer Kreditkarte (wie z.B. Visa, Amex, Mastercard) möglich. Es werden auch keine Prepaid-Kreditkarten akzeptiert!


Nebenkosten:
Achtet bitte auf anfallende Nebenkosten vor Ort. Bei vielen Zielgebieten fallen Benzinkosten, Straßennutzungskosten, Mautgebühren, Einwegmieten, Winterreifen, Kindersitze und auch das Navi sind nicht immer inkludiert.
Viele Reiseveranstalter wie z.B. Drive FTI oder ADAC-Mietwagen bieten viele Zusatzangebote an wie z.B. der Kindersitz oder das Navigationsgerät können gegen einen kleinen Aufpreis dazu gebucht werden.

Einwegmieten:
Es ist in der Regel so, wo man den Mietwagen annimmt da gibt man ihn auch wieder ab. Wichtig für Euch ist, solltet Ihr z.B. den Mietwagen in San Francisco annehmen und in Los Angeles abgeben, können je nach Vermieter Zusatzkosten anfallen. In der Regel ist dies zwar inkludiert, es gibt aber auch immer wieder Ausnahme. Von uns werdet ihr aber so und so bei Buchung darauf hingewiesen bzw. informiert.

Zusatzfahrer:
Ein Zusatzfahrer ist ebenfalls nicht immer selbstverständlich inkludiert. Achtet bitte hierauf, dass bei günstigeren Kategorien für den 2. Fahrer meist Gebühren verlangt werden. Bei vielen Angeboten ist dies aber bereits mit eingerechnet also inkludiert.

Versicherung
Die Versicherung bei deutschen Mietwagenveranstaltern wie Drive FTI oder ADAC Mietwagen sind mehr als ausreichend. Diese haben ebenfalls zu 90 % eine Vollkasko-Versicherung. Der Selbstbehalt wird im Schadensfall vom Vermieter einbehalten und von Veranstalter im Nachgang erstattet. Natürlich gibt es hier immer kleine Ausschlüsse, aber die vollständigen Details erhaltet Ihr von uns bei Buchung mit den AGB`s.

Dies waren die wichtigsten Details die Ihr wissen müsst, wenn Ihr einen Mietwagen oder Camper bucht.


Wir beraten Euch gerne!

Partner von Schmetterling